Springe zum Inhalt

Ausflüge, Wanderungen und vieles mehr

Hier gibt es für jeden etwas!

Man kann die direkte Umgebung des Hauses mit vielen Spazier- oder Wandermöglichkeiten zwischen 1-3h geniessen, zu Fuss vom Haus weg und wieder zurück, oder ein Weg mit dem Postauto überwinden.

Die ganze Umgebung bietet sehr viele Wanderungen, auch mehrtägige an. Im ganzen Val Medel, in der Umgebung Disentis (Bergbahn) und im Tujetsch, vom Lukmanierpass aus (zahlreiche Wandervorschläge befinden sich auf der Homepage des Hospezi Lukmanierpass: www.lukmanierpass.ch. Schön ist es, die verschiedenen SAC-Hütten der Umgebung, wie z.B. Medelserhütte, Cadlimohütte, Capanna Cadagno, usw. zu besuchen. Die Möglichkeiten sind fast grenzenlos. Vorschläge für einige schöne Wanderungen Wanderungen.

In der Hochsaison fährt das Postauto auch über den Lukmanierpass bis nach Olivone/Biasca www.postauto.ch, was viele Wandermöglichkeiten eröffnet. Z.B. die Sentieri naturalistici, naturkundliche Wanderungen rund um Aquacalda: Rundwanderung Alpi del Lucomagno, www.wanderland.ch/de/services/orte/ort-0430.html.

Wollen Sie Edelweiss in freier Natur sehen? Auf der  Edelweisswanderungvom Lukmanierpass aus, ist die Chance sehr gross!

Käseroute am Lukmanierpass.

Auf die Greinaebene gelangt man via Fuorns über die Fuorcla dalla Buora, ins Val Platta und so zur Medelserhütte. Von dort den zweiten Tag über die Fuorcla sura da Lavaz in die Greinaebene. Man kann aber auch mit Postauto und Zug nach Sumvitg fahren, mit dem Bus alpin Richtung Terrihütte hinauffahren und die Greinaebene von der Terrihütte aus bewandern, ebenfalls in zwei Tagen. Oder von Campo Blenio Richtung Motterasciohütte oder mit dem Bus Alpin Richtung Scalettahütte und so in die Greinaebene gelangen.

Für Rennvelofahrer sind bei genügend Kondition Runden bis zu 160km fahrbar (Lukmanierpass, Nufenenpass, Furka- und Oberalppass,  Disentis zurück nach Acla) Für weniger Ambitionierte gibt es auch kleinere lohnende Etappen! Acla-Disentis-Oberalppass und wieder zurück, oder Acla-Olivone (30 km).

Klettern kann man bei vielen SAC-Hütten, alpin (spezielle Führer) oder auch in der Kletterhalle im Center da Sport Disentis.

Mountainbiker finden ebenfalls schöne Routen, die meisten sind aber recht anspruchsvoll. (Spezielle Karten)

Einfacher und sehr lohnenswert sind auch Touren mit dem Mountainbike von Olivone/bzw. Camperio Richtung Biasca entlang des Südhang des Tals durch die urtümlichen Dörfer mit Besuch schöner Grotti und Kirchlein.

Die Seitentäler des Valle S. Maria und Valle Blenio sind sehr reizvolle Ziele, ob zu Fuss, mit dem Bike oder dem Auto.

Bei schlechtem Wetter bietet das Sportzentrum in Disentis verschiedene Angebote https://www.centerdasport.com/home oder natürlich das Bogn Sedrun mit schöner Wellness-Sauna-Anlage bognsedrun.ch. Aber auch einfach mal daheim bleiben, lesen, spielen, kochen, den Müssiggang pflegen.

Auch ein Ausflug in die Altstadt von Belinzona zur Burg, zum südländischen Flair und in die historische Altstadt ist eine schöne Abwechselung

Sie finden viel Kartenmaterial und Prospekte im Ferienhaus vor, so dass sie sich über alle Möglichkeiten der Umgebung informieren können! Auch bei den Links gibt es noch mehr Informationsseiten.