Springe zum Inhalt

Das Besondere des Val Medel

Das Besondere des Val Medel ist, dass man das Ambiente vom Norden und vom Süden durch den nahegelegenen Lukamanierpassübergang innert kürzester Zeit geniessen kann. Im Norden die eher alpine, urtümlichere und frischere Fauna und Flora, im Süden schon bald nach dem Passübergang eine lieblichere Umgebung mit typisch südlichem Ambiente in Bauten und Dörfern.  Nördlich vom Pass wird romanisch, südlich vom Pass italienisch gesprochen. Bis nach Biasca (50 Min.), Bellinzona (60 Min.) oder an den Lago Maggiore nach Locarno und Ascona (1,5-2h) ist es auch nicht so weit .... Das Val Medel ist noch wenig bekannt, obwohl es eines der schönsten Täler Graubündens ist. Die ganze Umgebung bietet sehr viele Wandermöglichkeiten, auch mehrtägige an: Im ganzen Val Medel, in der Umgebung Disentis und im Tujetsch, vom Lukmanierpass aus oder im Valle Santa Maria (Oberer Teil des Bleniotals) mit den Sentieri naturalistici. Schön ist es, die verschiedenen SAC-Hütten der Umgebung, wie z.B. Medelserhütte, Cadlimohütte, Capanna Cadagno, usw. zu besuchen. Die Möglichkeiten sind fast grenzenlos.

Aktivitäten: Auf der Willkommensseite sowie auf der Seite Unternehmungen sind viele Wanderungen und sonstige Aktivitäten beschrieben. Sehr empfehlenswert sind die Sentieri storici della Valle Blenio. Auch die Greinaebene gehört zum Val Medel, auf welche man via Fuorns über die Fuorcla dalla Buora, zur Medelserhütte, und von dort über die Fuorcla sura da Lavaz gelangt. Weitere Zugänge sind von Sumvitg oder Campo Blenio.

Historisches und Kultur: Disentis hat ein sehr schönes barockes Benediktiner-Kloster, das sehenswert ist und auch über ein Museum verfügt: http://kloster-disentis.ch/labora/museum/. In Curaglia hat es ein kleines Museum mit vielen gesammelten Sachen aus alten Zeiten, neben dem Dorfladen an der Strasse (privat betrieben). An Kristallen Interessierte können eine Mineralienausstellung in Curaglia nach telefonischer Vereinbarung (Gemeindeverwaltung Medel/Curaglia Tel. 081 92' 33 66) kostenfrei besichtigen oder in Disentis das Kristallmuseum besuchen: www.uniun-cristallina.ch/14. In Sedrun befindet sich das Museum La Truaisch Sedrun Ausstellung Museum Tujetsch.